SPeD Auditorium

Der interne Treffpunkt der SPeD.

++++ Hier findet ihr unsere Zeitung. Votet und shoutet den aktuellen Artikel ! ++++
++++Schlimmer Arbeitsunfall: Priester segnet versehentlich das Zeitliche++++
++++ Sorgt für mehr Schwung und ladet eure Freunde in die Partei + Forum ein! ++++
---- Wegen Newsticker: sämtliche Pluszeichen aufgebraucht ----

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Kongress - Okt 09 - Salidor Godsbane - Für ein starkes Sachsen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

Salidor


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Im Oktober kandidiere ich erneut für einen Kongresssitz der SPED in Sachsen.

Zu meiner Person:

Das Licht der eWelt erblickte ich am Tag 604. Sobald ich wahlberechtigt war, galt es schon einen PTO abzuwehren, was leider nicht gelang aber mit Hilfe unseres jetzigen Präsidenten und seines Vorgängers durchaus abgeschwächt werden konnte. Danach galt es Deutschland wieder aufzubauen, was uns bisher recht gut gelang, dies ist aber noch längst nicht abgeschlossen wir müssen weiter für eDeutschland mit einem starkem eSachsen zusammenstehen!

Wirtschaftspolitik:

Seit Urzeiten ist die Sächsische Industrie bekannt und geachtet. Leider findet dies in der eWelt keinerlei Entsprechung.
Es existieren lediglich 6 Fabriken 4 davon produzieren Waffen 1 Häuser und ein störrischer Bewohner des Erzgebirges hofft weiterhin auf das große Glück und gräbt nach Diamanten.

Das ist eine Schande für unser schönes Bundesland, mit der wachsenden Bevölkerung eDeutschlands muss es uns gelingen mehr produzierende Industrie anzusiedeln. Dies hilft sowohl dem Ansehen Sachsens als auch Deutschland Staatssäckel.


Steuerpolitik:

Auch wenn es der geneigte Wähler nicht gern vernehmen mag, eDeutschland ist auf Steuereinnahmen angewiesen. Sei es zur Finanzierung der Bundeswehr, der Aufrechterhaltung von MPP's, die die Eroberungsgelüste unser Nachbarn im Zaum halten oder den allseits beliebten Trainingskämpfen. Nichts davon gibt es geschenkt !

Ich stehe für eine Ausgewogene Politik mit VAT und Einkommenssteuer. Die Steuerschraube nur auf einem Bereich zu konzentrieren, verstärkt meiner Meinung nach die Gefahr das für diesem Bereich gezielt Schlupflöcher ausgenutzt werden.

Außenpolitik:

So wie wir darauf bestehen, das eDeutschland als souveräner Staat intakt und unbesetzt bleibt, wollen dies auch die Bürger eines jeden anderen Staates. Staaten die keinen Aggressionswillen gegen unsere Souveränität oder die unsere Bündnispartner zeigen, müssen in Frieden existieren dürfen.

Das Leben unter Fremdherrschaft - sei diese nun militärisch oder durch eine PTO herbeigeführt - ist alles andere als lustig, das durfte ich am eigenen Leib erfahren. Einer ungezügelten Expansionspolitik stelle ich mich klar entgegen.

Dennoch ist es manchmal notwendig andere Staaten, die dies nicht so sehen, militärisch in die Schranken zu weisen. Eine reine defensive Politik kann in der eWelt nicht funktionieren, deshalb begrüße ich das Bündnis mit PEACE ungemein, was nicht nur Deutschlands Sicherheit erhöht, sondern uns auch den Spielraum gibt für die Sicherheit unsere Bündnisstaaten zu streiten.

Arbeitsmarkt:
Wenn die Babyboom Bemühungen Früchte tragen sollen, muss jeder Bürger jederzeit vom Lohn seiner Arbeit leben können, und es muss auch jeder Arbeitswillige Bürger eine Arbeit bekommen dürfen. Sollten die Jobs für Neueinsteiger ausgehen ist jede Company und letztendlich der Staat dazu aufgerufen neue Arbeitsstellen zu schaffen.

Der Mindestlohn sollte dabei bei den bewährten 1 DEM bleiben, damit auch der Q1 Food Preis stabil unterhalb dieser Grenze bleibt.

Dennoch sollte höhere Produktivität auch mit höherer Entlohnung einhergehen. Eine Ausbeutung der Arbeiter darf nicht stattfinden!



Wählt Salidor für ein starkes Sachsen!

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten