SPeD Auditorium

Der interne Treffpunkt der SPeD.

++++ Hier findet ihr unsere Zeitung. Votet und shoutet den aktuellen Artikel ! ++++
++++Schlimmer Arbeitsunfall: Priester segnet versehentlich das Zeitliche++++
++++ Sorgt für mehr Schwung und ladet eure Freunde in die Partei + Forum ein! ++++
---- Wegen Newsticker: sämtliche Pluszeichen aufgebraucht ----

Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Rudi für Sachsen-Anhalt

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Rudi für Sachsen-Anhalt am So Okt 18, 2009 11:20 am

RudiDutschke

avatar
Hallo liebe eBürger und eBürgerinnen,

Bei der letzten Kongreßwahl wurde ich das erste Mal in das deutsche Parlament gewählt. Wenn man mich nun fragt was ich als Bilanz vorzuweisen habe, dann muss ich kritisch sein und sagen: zu wenig!

Geschuldet ist dies zum einen privaten Gründen, welche ich bei meiner letzten Kandidatur nicht berücksichtig habe. (kurz: urlaub^^) zum anderen musste ich Lehrgeld zahlen, besonders was das eGermany Forum angeht, mit welchem ich nicht wirklich vertraut war. (ganz nebenbei finde ich die Aufmachung auch nicht ganz so schick^^)

Das soll aber keine Entschuldigung sein, sondern nur eine Einleitung damit ich sagen kann: Diese Legislaturperiode habe ich kein Urlaub!^^ was heißt das:

Ich werde mich aktiver in die Kongress Diskussionen einbringen und selber folgende Punkte ansprechen und versuchen durch zu setzen:

Außenpolitk:

-Schaffung eines AHA ähnlichen Bündnis innerhalb der PEACE GC, dadurch soll eine gewisse Abgrenzung Deutschland gegenüber der Expansionspolitik die PEACE GC praktiziert geschaffen werden

- ich bin gegen jegliche Expansionspolitik Deutschlands


Innenpolitk:

- Subventionen!!! Ein Punkt den immer noch die wenigsten auf der Tagesordnung haben, dabei sollte der Staat gerade neue, und vor allem soziale Unternehmen unterstützen

- Noch ein wichtiger Punkt: eine Verfassung

- mehr Low-skill Arbeitsplätze durch Kommunenausbau

Noch etwas über meine Person:

Ich bin RudiDutschke, Gründer der Rudis ORG. Diese Org. hat während der „Nachkriegszeit“ (wenn man es so nennen will) deutsche Exilanten zurück nach eDeutschland geholt. Außerdem unterstützt sie seit geraumer Zeit die „Soziale Arbeiter Gewerkschaft“. Außerdem war ich an der Gründung der sozialistischen Kommune beteiligt welche Low-skill Jobs anbietet und ihre Arbeiter ausbildet so wie mit Essen und Waffen versorgt!
Außerdem bin ich noch Autor des zugegeben provokanten Blattes „Rudis News“.
Antreten, werde ich wie der Titel vermuten lässt in Sachsen-Anhalt woher ich auch RL stamme. Und zwar für die SPeD.
Nicht nur weil ich „Gründungmitglied“ dieser Partei bin, nein auch weil ich der Überzeugung bin das sie aus Deutschland das bestmögliche potential herausholen kann, und auch, im Gegensatz zu anderen Parteien welche später wieder versuchen es uns nachzuahmen, nicht nur im Kongress sondern auch außerparlamentarisch aktiv sind und die edeutsche Gesellschaft damit auch prägen.


Mfg RudiDutschke, SPeD

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten